Insane C# Development

Montag, Januar 14, 2008

Prio-Neer

Gestern hatte ich ein seltsames Erlebnis. Das nagelneue L632D Multi-Super-Duper-Mega DVD-Brenner Laufwerk in meinem D820 Laptop konnte selbst mit der neuesten Firmware eine Leih-DVD nicht abspielen. Es handelte sich dabei um "Das Bourne Ultimatum", seineszeichen eine Dual-Layer-DVD-Video-Rom. Normalerweise habe ich keine Probleme damit DualLayer DVDs auszuleiehen und am Laptop anzusehen (zusammen mit Asiatischem Essen), aber gestern wäre ich fast wieder zur Videothek getandelt um die DVD zurückzugeben. Nachdem ich dann nach 2 Stunden rumprobieren, neustarten, Firmware suchen, etc. am Ende war, habe ich "scherzhafterweise" die DVD in meinen PC eingelegt. Dort ist ein 10 Jahre altes Pioneer 16x Slot-in DVD Laufwerk verbaut - und siehe da, obwohl das LW sonst keine Dual-Layer-DVDs liest, der Film lies sich tadellos abspielen!!!

Gegen Ende hin musste ich CyberLink DVD allerdings neustarten, konnte den Film danach aber zu Ende sehen. Es hat mich erstaunt, denn zum Produktionsdatum des DVD Laufwerks gab es noch gar keine Dual-Layer DVDs !! Es handelt sich hier übrigens um das Pioneer DVD-A05S, das erste 16x DVD Laufwerk auf dem Markt, damals 1997, und dann auch noch Slot-In! :) Ich habe damals 3000 Schilling dafür bezahlt, was etwa 220 Euro entspricht, und habe den Kauf nie bereut.

Vielleicht wird es aber langsam mal an der Zeit meinen CD-RW Brenner gegen einen Super-Multi Brenner auszutauschen, dann kann ich auch ohne Angst zu haben Dual-Layer-DVDs lesen. Ich denke ich warte aber noch bis die Blu-Ray Brenner billiger werden, der günstigste ist zZ für 399 Euro bei K&M zu haben (klicky).

Labels:

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home