Insane C# Development

Dienstag, März 27, 2007

New PIC project

Paul hat mir einen Floh ins Ohr gesetzt, und nun habe ich mit ihm ein neues privates Hardwareprojekt, welches hoffentlich auch mal in eine kleine Serie gehen wird. Leider habe ich ihm versprochen nicht zuviel zu verraten, aber hier sind die Komponenten um die ich mich kümmern muss:

x) Berührungssensor (am besten kapazitiv gekoppelt und mit wenig Leistungsaufnahme)
x) Microcontroller
x) 7-Segment LCD Anzeige (2 Ziffern)
x) LCD Controller
X) PCB-Board

Für den Prototypen habe ich mich umgesehen und spontan den PIC16F913 von Microchip gefunden. Er hat einen integrierten LCD Treiber der auch im Sleep Modus arbeitet (LCD Controller fällt weg) ist dank "nanoWatt Technologie" (bla!) sehr leistungssparsam, hat einen integrierten Oszillator (+/- 1% Deviation bei 8 Mhz), und scheint auch in Serie sehr günstig zu sein.

Eine Firma die LCDs nach eigenen Matrizzen fertigt habe ich auch gefunden, einige Leute die PCBs nach eigenen Layouts ätzen auch, und die eine oder andere Berührungssensorschaltung bekomme ich auch noch hin.

Allerdings fehlt dem ganzen noch der letzte Schliff, ich fühle mich so als ob ich nur Kompromisse eingegangen bin. Zum Beispiel hat der PIC zuviel Zeug drauf welches ich nicht brauche! Ich brauche weder CAPCOM, noch 3 Timer, noch PWM, noch USART noch SSI, etc. Was das wieder kostet!!!

Auch bei den LCDs kommt es mir so vor als würde das billiger gehen!

Zumindest wenn ich die kleine Serie fertigen lassen will muss ich mich um Kostenreduktion kümmern, also einen µC finden mit weniger nicht benötigten Komponenten darauf, eine Firma die kostengünstig PCBs herstellt (oder selbst ein Labor bauen ;-)), jemanden der das Zusammenlötet, etc.

Wegen GS, CE und TÜV Labels will ich gar nicht erst nachdenken ... *seufz*. Wenigstens sind wir RoHS "kompatibel" :-)

Sollte hier jemand einen Tipp für einen µC oder CPLD haben, oder sich mit den anderen Dingen auskennen: Her damit! :)

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home